Kennst Du Deine Schnittmenge?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Welt wird immer komplexer, unsere bestehenden Unternehmenskonzepte müssen hinterfragt werden.

    Bisher war eine eindimensionale Betrachtung üblich:
    Ein Kunde hat ein Problem, das Unternehmen bietet die Problemlösung und sucht sich dafür Angestellte, die die anfallenden Arbeiten erledigen.

    Bei immer mehr Kunden und potentiellen Mitarbeitern wird die Betrachtung mehrdimensionaler:
    Sie stellen sich die Frage, wie sich die Kauf- oder Arbeitsentscheidung auf die Gesellschaft und Umwelt auswirkt.

    Um den wirklichen Zweck der Existenz eines Unternehmens zu entdecken, sollte man sich auf die spannende Suche nach seiner Schnittmenge der drei Themen begeben. Wenn Wirtschaft, Umwelt und Soziales gemeinsam auf den Tisch kommt, ergibt sich eine Mission, für die sich das Kämpfen lohnt.

    Die Gewichtung der drei Faktoren ist natürlich individuell, der Blick auf alle Bereiche verschafft aber nachhaltig dreifachen Erfolg.
    Kurzfristig nur auf die wirtschaftlichen Kennzahlen zu achten ist dann wieder zu eindimensional. Zum Beispiel nur die eine Seitenlänge eines Würfels zu betrachten sagt nicht viel über sein mögliches Volumen aus.

    Die Investition in die Bereiche Gesellschaft & Soziales sichert und steigert langfristig betrachtet den wirtschaftlichen Ertrag.
    Denn Kunden und Mitarbeiter, die nur wegen des besten Preis kommen, gehen auch wieder wegen des Preises.
    Menschen, die Eure Mission unterstützen, bleiben als Fans.

    562 mal gelesen

#footer { text-align: center; width: 100%; } #footer { margin: 0 auto; width: xxxpx; }